Verbund

 

 

Das VoLL-KI Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit knapp 5 Millionen Euro gefördert und läuft von Dezember 2021 bis November 2025.

Herzlich Willkommen auf den Webseiten von VoLL-KI

„Von Lernenden Lernen“ – kurz: VoLL-KI – ist ein Verbundprojekt der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) (Koordination), der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Coburg.

Ziel des Projektes

Das Forschungsprojekt VoLL-KI entwickelt die Hochschulbildung durch Kombination von daten- und wissensbasierten Ansätzen der Künstlichen Intelligenz (KI) auf drei Ebenen weiter:

Makro-Ebene:
evidenzbasierte Weiterentwicklung von Studiengängen/-programmen

Meso-Ebene:
kontextadaptive, korrigierbare Empfehlungen für die individuelle Studienplanung

Mikro-Ebene:
lernendenspezifische Diagnose und Unterstützung in Lerneinheiten

Basierend auf Vorarbeiten zu Wissensgraphen, Fehlerbibliotheken für Programmierung, intelligenten Tutorsystemen, erklärbarem und interaktivem maschinellem Lernen, Chatbots, virtueller Realität, sowie Empfehlungssystemen werden für ausgewählte Lehrveranstaltungen sowie KI-Einführungsveranstaltungen intelligente Unterstützungssysteme für Teilgebiete entwickelt.

Teilprojekte

Mehr Details zu den Teilprojekten der jeweiligen Hochschulen: